Tueck about Tueck

„Fragt mich ruhig – ich habe zu allem eine Meinung“

Ich freue mich, ich ärgere mich, ich nehme es mit Humor, ich könnte verzweifeln, ich bin begeistert, ich bin enttäuscht, ich frage mich warum, ich erkenne ein Muster, ich steh im Wald, ich bin mal faul mal fleißig, ich tue alles für meine Familie, ich tue alles für meine Freunde, ich liebe meinen Hund, ich sitze gern zuhause rum, ich geh gern raus, ich koche und esse gern, ich lese viel, ich höre Musik, ich schaue gern Serien,  ich schaue gern Filme, ich liebe die Berge, ich mag das Meer, ich will viel mit Menschen zu tun haben, ich rede gern, ich höre gern zu, ich kann über Situationskomik Tränen lachen, ich will lernen, ich versuche das Richtige zu tun, ich scheitere auch mal, ich lass mich treiben, ich habe manches nicht im Griff, ich versuche es weiter, ich liebe mein Leben.

So – und all das will ich teilen.

Stefanie TückingDie kleinen Alltagsgeschichten die mich auf die Palme bringen oder freuen – ohne die mein Leben aber definitiv ärmer wäre. Die guten Musiker die es wert sind dass man ihnen zuhört, die spannenden Bücher in denen sich Autoren so viel einfallen lassen, dass ich nicht aufhören kann zu lesen – und leider mal wieder vergessen habe, dass der Wecker sehr früh klingelt. Die Serien, bei denen mir die Figuren richtig ans Herz wachsen und bei jedem Cliffhanger passiert das Selbe wie bei den Büchern – weiter gucken und Scheiß auf den Wecker.

Der Hund, der so viel Lebensfreude ausstrahlt, dass man Sonnenbrand davon kriegen könnte, der aber auch gern still unterm Tisch liegt und einfach nur bei mir ist.

IMG_0766Der Hund, der in seinem letzten Leben bestimmt mal Komiker war und niemals einen Mülleimer ausräumen würde…..

 

Darum geht’s hier.  Herzlich Willkommen!

 


Mein Leben bis hierhin – ich mach’s kurz:

Geboren, aufgewachsen, Abitur und Elektrotechnikstudium (nicht fertig gemacht) in Kaiserslautern.

Formel 1

Dann in die Welt gerannt und über das Kabelfernsehen zur Musiksendung Formel1 gekommen. Das war der Wendepunkt, da war klar: Elektrotechnik und Kaiserslautern haben mich gesehen. 1986/87 hab ich Formel1 moderiert, die Reiferen unter uns können sich noch erinnern. Danach kamen viele kleinere und größere Sendungen im Fernsehen.

Meine große Liebe ist aber das Radio. 1986 habe ich bei Bayern3 angeheuert, und seit 1988 bin ich bei SWF3/SWR3. Dort habe ich mich durch die ganzen 24 Stunden am Tag durch moderiert. Inzwischen bin ich bei SWR3 Am Mittag angekommen, also bei der aktuellen Mittagssendung von 12 bis 14 Uhr, und bin ab und zu auch noch am Abend bei unserer Musiksendung SWR3 Popshop von 22 bis 24 Uhr zu hören. Ich moderiere auch gerne noch Veranstaltungen. Also Musik und Sportevents oder Firmenfeiern.  Da waren auch ein paar Highlights dabei wie mehrmals Rock am Ring , das Werner Rennen in Hartenholm oder unsere SWR3 Start ins Wildall Party.

253 Kommentare zu “Tueck about Tueck

  1. Danke, dass Du immer da warst!
    Du bleibst immer bei mir.

    Grüß sie alle von mir.

    Thorsten

  2. Liebe Steffi, deine Stimme hat mich durch´s Leben begleitet. Dafür danke ich dir sehr. Ich hoffe sehr, dass du nicht leiden musstest und du in Frieden gehen konntest. Ich habe schon eine Klassenkameradin vor über 10 Jahren noch jünger auf die gleiche Weise verloren.

    Lass deinen Tod eine Warnung sein. Einen Sinn haben. Liebe Freund/innen, das Rauchen, das Nikotin ist ein riesiger Risikofaktor für Thrombose und Embolien. Hört damit auf, lasst euch ärztlich untersuchen!

    R.I.P. liebe Steffi mit dem großen Herzen

  3. RIP Steffi ,das haut mich um ,das du so früh gehen musstest!
    du hast mich seit frühster Jungend begeitet,und mit dir bin ich in der Musik gewachsen ,und es hat einfach spass gemacht dir zuzuhören,Dein Lachen und deine Echtheit werden mir fehlen,wirklich traurig bin ich ,
    Ich denke an deine Familie und deine Hunde ,du wirst uns allen fehlen!!
    mein aufrichtiges Beileid gilt deiner famileie und deinen Freunden ,
    gute Reise du Liebe!

  4. Danke auch für die Nachmittage, die du in unserem Garten und am Gelterswoog in Hohenecken mit meiner Schwester verbracht hast. Du hattest schon früh erkannt, dass man in der Schule nichts wirklich Wichtiges lernen kann.
    Mir wird deine Stimme, das akustische Äquivalent zu einem Single Malt Whisky von der Insel Islay, fehlen.
    Mach’s gut, da oben Ron

  5. Danke für eine wundervolle Zeit in einer wundervollen Jugend. Danke für die schöne Zeit bei und mit Formel Eins. Unvergessen die Anmoderation von dir gemeinsam mit Drafi Deutscher für ein Video von Modern Talking … euren gemeinsamen O-Ton von damals habe ich auf einem selbst zusammengeschnittenen Tape. Das ist für ewig – jedenfalls für mich!

    Danke, Stefanie Tücking!

  6. Die Augen voller Tränen,
    deine Stimme aus dem Radio im Ohr,
    im Gedanken die Bilder von Formel 1,
    Eine ganze Generation hast du glücklich gemacht mit deinen Sendungen.
    Du wirst für immer fehlen.

  7. Liebe Steffi

    Du Hast mich durch meine,wie sagt man so schön “ Entwicklungsstufen der Pubertät begleitet.Und es ist für mich ein Schock das jemand der so Jung,wie du es warst aus dem Leben scheiden muß.Du hast vielen von uns durch die neue Deutsche Welle begleitet und jede Formel Eins Sendung in den 80ern mit dir war ein Hilight in der schweren Zeit meiner Ausbildung.Liebe Steffi , ich wünsche dir,das du in Frieden ruhen mögest,aber trotzdem wirst du immer bei uns sein,deinen treuen Fans.Liebe Steffi – R.I.P. –

  8. War immer froh dich zu hören wenn ich SWR 3 eingeschaltet habe, war es nachmittags oder abends. Kann nicht glauben, dass das vorbei sein soll.
    Habe es schön, dort wo du jetzt bist

  9. Liebe Stefanie,
    Du warst mir viele Jahre, über 30 an der Zahl, Kompass und Anker.
    Deine Stimme hat mich beruhigt, wenn ich sie im Radio gehört habe, so unverkennbar und typisch für Dich. Dann war meine kleine Welt für mich in Ordnung.

    Ich werde Deine Stimme suchen, wann immer ich das Radio einschalte, und ich werde sie nicht mehr hören. Nun fehlt meiner kleinen Welt ein Stück Du.

    Danke, dass ich Dir all die Jahre zuhören durfte,
    Sven

  10. tschau Steffi…deine Stimme, deine Moderation und deine Art werde ich bei SWR 3 vermissen…
    mach et jood
    R.I.P. und irgendwann höre ich Dich wieder im Himmel

  11. Ich bin geschickt, zutiefst berührt und unendlich traurig!
    Du hast mich jahrzehntelang begleitet im Radio und TV.
    Du hattest die Gabe, klare Kommentare abzugeben.
    Deine Stimme und Gedanken werden mir fehlen, wenn ich Freitags on the Road bin.
    R.I.P. Steffi… und grüß mir alle, da wo Du jetzt bist.

  12. Ich bin auch heute noch schockiert, fassungslos, mit Tränen in den Augen… ich höre SWR3/SWF3 seit ich ein eigenes Radio haben durfte, bin mit Dir älter geworden, warst unbewusst eine Wegbegleiterin, habe deine Stimme immer noch im Ohr…
    Der „wilde Süden“ ist ein bisschen weniger wild geworden, Radio hören wird nicht mehr so sein wie es vorher war….
    Viel Spaß auf der „Stairway to Heaven“, im „Hotel California“ und mit den vielen Legenden die, so wie Du, leider viel zu früh gestorben sind….
    Rock in Peace (R.I.P) Steffi

  13. Liebe Steffi, mit dir bin ich groß geworden, du hast mich durch meine Jugend bis jetzt ins Erwachsenenalter begleitet. Ich bin noch immer total geschockt. Du wirst mir fehlen. Danke für die letzten 30 Jahre. Ruhe in Frieden.

  14. ……..was kann man(n) da nur sagen? Bin einfach nur traurig so eine vertraute Stimme nicht mehr am Radio zu hören. Gleich alt wie Du und viel Zeit mit Dir am Radio verbracht und jetzt einfach nur traurig, dass Du uns so früh verlassen hast. Tschüss Steffi machs gut………….

  15. Ohne Freddy ohne David ohne Steffi. Verdammt. R.I.P.

    Love the 80ies. Ein Stück Geschichte ist von uns gegangen.

    Habe Steffi immer sehr gerne gehört und gesehen.

    Sehr traurig
    Otto

  16. Ohne Freddy ohne David ohne Steffi. Verdammt. R.I.P.

    Love the 80ies. Ein Stück Geschichte ist von uns gegangen.

    Habe Steffi immer sehr gerne gehört und gesehen.

    Sehr traurig
    Otto

  17. Ich will mir gar nicht vorstellen, abends heimzufahren und sie nicht mehr zu hören. Ich bin richtig traurig, so als hätte man jemand aus der Familie verloren. Mach’s gut Steffi. Du fehst mir sehr.

  18. Ich bin traurig…
    Der Wilde Süden ohne Stefanie Tücking… geht gar nicht…

    Mit stillem Gruß
    Conny

  19. Ich bin unfassbr traurig.
    Steffi in all den vielen Jahrzehnten zu hören war mir stets eine große Freude und sie hat meine musikalische Reise geprägt.
    Danke für die vielen schönen und unvergessenen TV und Radiomomente.
    Du wirst immer ein Teil von uns und SWR3 bleiben.
    Allen mein aufrichtiges Beileid.
    R.I.P Steffi

  20. Ich bin Ingolf Lück und Stefanie Tücking von der Sendung „Formel Eins“ groß geworden. Hab heute erst von Steffi’s-Tot gehört und bin ziehmlich geschockt, ich bin selber 51 Jahre.
    Ich wünsche der Familie viel Kraft, ganz Deutschland ist bei euch.
    Steffi, schön das du es dich gab.

    Stephan aus Berlin

  21. Herzliches Beileid das ist schregliches Tag ich habe diesen ja auch meine Oma verloren ich weiss wie es sich an fühlen kann ich habe sie jeten Tag an gehurt sie hast so eine gute stimme gehabt

  22. Ich kann es einfach nicht glauben, muß es aber wie alle anderen akzeptieren.
    Eben habe ich die Worte Deines Kollegen im Radio gehört, der heute Deine Sendung übernommen hat. Und wieder laufen die Tränen, obwohl wir uns nicht persönlich kannten.
    Du hast mich 30 Jahre, seit damals im TV begleitet und oft, wenn ich über 200km zur Arbeit fahren musste, habe ich Dich gehört.
    Danke für alles….Du wirst eine große Lücke hinterlassen. Nicht nur bei Deinen Liebsten sondern auch bei denen, die Dir immer ganz nah waren, wenn sie Deine Stimme im Radio gehört haben.
    Ruhe in Frieden und irgendwann sieht oder hört man sich wieder.

  23. Liebe Steffi,

    ich bin so traurig…
    Seit 3 Tagen fange ich immer wieder an zu weinen, weil ich es nicht ertrage, dass du nicht mehr da bist.
    Auch ich habe dich nicht persönlich gekannt, wie so viele hier, die dir eine letzte Nachricht hinterlassen. Aber jetzt wo du von uns gegangen bist, ist es, als wäre eine Freundin gestorben. Es tut richtig weh.
    Du warst meine regelmäßige Begleitung; freitags auf meinen langen, abendlichen Autofahrten. Die einzige Moderatorin, der ich gerne gelauscht habe und nicht wegschabten wollte. Kompetent und sehr warmherzig warst du; deine Stimme hatte oft etwas meditatives…
    Hab es gut, da wo du jetzt bist… wir kommen alle nach!

  24. Liebe Steffi, wir sind traurig… Du warst ein Teil unserer Jugend, Radio oder TV, vor allem die „Formel Eins“… immer wenn man deine Stimme im Radio gehört hat, hast du uns ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Danke für so viele unterhaltsame Stunden. Gute Reise! Ruhe in Frieden!

  25. Wir wurden zusammen älter. Wir sind ein Jahrgang und du warst immer präsent, wenn man das Radio einschaltete. Du wirst fehlen. Ich kann es immer noch nicht glauben. Machs gut, Steffi. Wir sehen uns wieder

  26. Stefanie, Du bleibst unvergessen, denn Du hast hier in BadenWürttemberg meine gesamte Jugend begleitet im Fernsehen wie auch an langen Abenden im Radio stets für Kurzweile gesorgt. Gute Reise, Eckhard geb. Mai 1962.

  27. tief berührt, traurig und gleichzeitig geschockt……..
    Ich habe dich nie kennengelernt – aber ich habe mich immer gefreut im Radio deine Moderationen zu hören.
    Deine Kommentare, deine positiv klingende Stimme und dein Lachen – einfach unverwechselbar.
    Du wirst sehr fehlen…
    R.I.P. Steffi… und lass es dir gut gehen…

  28. Ich bin fassungslos. Die Nachricht von deinem plötzlichen Tod hat mich total geschockt. Nun hören wir deine Stimme nicht mehr, aber die Erinnerung daran wird immer bleiben!!

  29. Hallo Steffi,
    wer wenn nicht du begleitet mich von der Arbeit nach Hause ?
    Seit Jahrzehnten höre ich Deine Stimme, Kommentare, und auch Dein Lachen, unverwechselbar…… Du wirst fehlen, nicht nur mir !!!

  30. Liebe Stefanie Tücking,

    ich habe dich nie kennengelernt und trotzdem gut gekannt. Mit Formel Eins hast du montags immer eine Lücke in die Mauer zur DDR gemacht und uns die große weite Welt gebracht. Danke dafür.

    Ruhe im Paradies

    René

  31. Liebe Steffi,

    Dein für mich so unerwarteter Tod macht mich sehr traurig! Du warst Bestandteil meiner Jugend und bis heute habe ich mich immer gefreut, Deine Stimme im Radio zu hören. Deiner Familie gehört mein ganz herzliches Beileid.

    Danke, dass Du mir so viele schöne Momente beschert hast.

    Dein Detlev

  32. Ich zappe ständig zwischen den Radiosendern hin und her. Ausser wenn die Stimme von Steffi zu hören war… da blieb ich… Sie wird fehlen… sehr sogar…

  33. Ich bin unendlich traurig über deinen plötzlichen Tod liebe Steffi. Beim letzten Wettermeldertreffen haben wir uns persönlich kennengelernt, Du warst eine sehr sympathische und liebenswerte Person. Auch bei der SWR3-Band wo Du vor einigen Jahren beim Altstadtfest in Trier aufgetreten bist konnte ich Deine Stimme bewundern. Nun ist sie für immer verstummt, für das SWR3-Team ein sehr schmerzlicher Verlust. Beruflich wie menschlich! Mein tiefes Mitgefühl gilt auch der Familie, Freunden und Angehörigen. Ich werde Dich in guter Erinnerung behalten! R.I.P. Steffi

  34. Liebe Steffi, ich bin untröstlich — Deine Lebenseinstellung, Deine Vorlieben und Aussagen könnten meine eigenen sein. Ich denke, Du bist meine Seelenverwandte — meine Zwillingsschwester — auch äusserlich sind wir uns ähnlich.
    Deine wunderbare rauchige, positiv klingende Radiostimme werde ich unendlich vermissen.
    Bin mit Dir und „Formel Eins“ erwachsen und zum Musikclip—Fan geworden.
    Viel zu früh bist Du nun von uns gegangen…….Diese Welt ist ärmer ohne Deine humorvolle positive Lebenseinstellung!
    Ruhe nun in Frieden und schicke uns allen ab und zu einen „ Engelgedanken“ — dies brauchen wir in der hektischen Welt.
    Ich behalte Dich ganz fest in meinem Herzen❤️

  35. Ich habe die sehr traurige Nachricht gestern beim Autofahren gehört und es traf mich völlig unerwartet und wie ein Schlag in die Magengrube.
    Ich kann es immer noch nicht fassen. Ich nehme an, jeder in meiner Generation kannte und mochte Steffi Tücking, seit ihrer Moderation von Formel Eins und später durch SWR3. Besonders schätzte ich ihre Authenzität, Natürlichkeit, Warmherzigkeit und nicht zuletzt ihre Kompetenz. Sie fehlt sehr!
    Mach’s gut, Steffi, Du bleibst stets unvergessen!

  36. Machs gut, Steffi. Und grüße David Bowie von uns, die wir zunächst noch hier bleiben.

  37. Liebe Frau Tücking,

    Ich war mal stationiert in Deutschland, und durch ihre Sendung, „Formel Eins“ machte ich mich mit das Land bekannt (auch mit die Sendungen, „Lindenstrasse“, die „Schwarzwaldklinik“, „Sketchup“ & „Wetten Dass“). Sie machten mich bekannt mit zahlreichen Deutsche Kuenstler den ich immer noch gerne mal hoere – die Nena, Peter Maffay, damals Warlock, Bonfire, Pur, u.v.a. Sie waren sehr huebsch, aber auch sehr professionell in allen Sendungen den ich ansah. Ich denke Sie waren sehr beliebt, und ich weisse Man wird ihre Wesenheit niemals vergessen. Ruehe in Frieden, Engelchen.

    Mit freundlichen Gruessen,

    Rick Wilson

  38. Ich bin sehr traurig,Dich nicht mehr zu hören und zu sehen.

    Danke für alles,

    ein alter Fan

  39. Liebe Steffi,
    ich bin schockiert von Deinem plötzlichen Tod.
    Du hast stets sehr kompetent und lustig moderiert.
    Du wirst in der deutschen Radiowelt eine große Lücke
    hinterlassen.
    Viele liebe, letzte Grüße!

    Andreas Gorgs

  40. Gestern aus dem Ausland zurück und das Radio eingeschaltet. Wie immer: SWR3. Und dann diese Nachricht.

    Ich saß vor dem Kasten und habe geheult.
    Ich habe Steffi Tücking immer verehrt.
    Die Rundfunkwelt ist ärmer geworden

  41. Liebe Stefanie,
    Danke dass Du durch Formel Eins Komplizin meiner wilden Jugend warst! Deine Sendung war ein wöchentliches Highlight, das auch über alle späteren Jahre in meinem Herzen blieb. Ich bin traurig, dass Du nicht mehr auf dieser Welt bist.
    Alles Gute Dir über den Tod hinaus & »rock on«!

  42. Ich bin unendlich traurig und ratlos, denn Du warst mir immer nah wie eine Freundin und Vorbild zugleich, stark und klug gleichzeitig, nicht zickig und tussihaft, mit deiner sympathischen Stimme und deinem funkelnden Blick war es mir immer, du flüsterst, mach nur, du schaffst das.
    Schade, daß wir uns nicht wirklich gekannt haben.

    Seit der Todesnachricht von David Bowie war ich nicht mehr so geschockt.

  43. Ein wunderbarer Mensch hat uns verlassen
    Im Herzen wirst du für mich unvergessen bleiben
    Martin Radmacher

  44. Der Baum ist die Saat des Lebens.Kinder sind die Früchte des Baumes.Der Tod ist nur der Humus des Baumes!
    Ich verneige meinen Kopf vor dir,S.Tücking
    Gez.Thorsten K., Baujahr 1966

  45. Liebe Steffi, ich fasse es nicht. Du hast mich regelmäßig zur Arbeit und in der Freizeit begleitet . Selbst im fernen Ausland habe ich Dich gehört. RIP

  46. Wir sind im gleichen Alter, du hast mich sehr oft über den Äther mit deiner Stimme, deiner Lebenslust, deinem Optimismus begleitet. Mein Leben geht weiter, deines leider nicht. Du wirst mir sehr fehlen. Danke für alles!

  47. Als ich gestern die Meldung vernahm, dachte ich:

    Kann nicht sein!
    Darf nicht sein!
    Muss nicht sein!

    Dachte, mich schockt gar nichts mehr, Dein Tod aber doch.

    Du fehlst. R.I.P.

  48. Auch in der damaligen DDR haben wir „Formel Eins“ sehen können und waren schon nach Ende der Sendung „heiß“ auf die nächste. Markant war die rauchige, sonore Stimme von Stefanie Tücking und die schrillen Klamotten. Auch später bei Urlauben oder Montagetätigkeiten im Südwesten hörte ich immer SWR3. Man musste nur wenige Worte hören und wußte wer vorm Mikro saß. Ich bin tieftraurig daß diese Stimme nun für immer verstummt ist und wünsche ihrer Familie, ihren Freunden und ihren SWR-Kollegen viel Kraft bei der Verarbeitung dieses schmerzlichen Verlustes.
    R.I.P. Tück Thomas aus Halle (Saale)

  49. Liebe Stefanie,
    Ihre Stimme werde ich nie vergessen – sie ist eine Reminiszenz an meine Jugend. Obwohl wir uns nie persönlich kennengelernt haben, behalte ich die Erinnnerung an Sie ganz tief in meinem Herzen – danke für alles!

    In stillem Gedenken…

  50. Liebe Steffi,
    Du hast mich durch viele anstrengende Spät- und Wochenendschichten hinterm Steuer gebracht, wenn Deine tolle Stimme, die für mich immer nach Lächeln klang, mir die Zeit verschönert und verbessert hat. Ich werde Dich sehr vermissen und bin gestern fast aus dem Auto gefallen, als die Nachricht von Deinem viel zu frühen Abschied kam.
    Hab eine schöne Zeit – wo immer Du auch bist

  51. Dein Tod liebe Steffi geht mir sehr nah! Wir haben uns bei einer AIDS Gala in Heidelberg kennengelernt und ich war auch davor schon ein stiller Fan von Dir! Immer wieder liebte ich deine Stimme und deinen Humor mit dem du Sendungen moderiert hast. Ich hoffe so sehr, dass du nicht einsam und hoffnungslos von dieser Welt gegangen bist!!! Mein tief empfundenes Mitgefühl gilt allen Angehörigen, dem SWR 3 Team und deinen Freunden… Möge die Zeit uns allen die offenen Fragen beantworten und den Schmerz des Verlusts abmildern.

    Der Tod ist groß
    Wir sind die Seinen
    lachenden Munds.
    Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
    Wagt er zu weinen
    mitten in uns.

    Rainer Maria Rilke

  52. Liebe Steffi,
    über Jahrzehnte hast du mich im Radio und TV begleitet, ich habe fast keine Formel-1-Folge mit dir verpasst, deine unverwechselbare Stimme mit deinem Pfälzer Slang bleiben mir immer in bester Erinnerung. Einmal durfte ich dich live auf einem SWR3-Festival erleben, das ist schon 20 Jahre her… Ich habe dich immer bewundert. Deine lockere Art, dein Lachen, deine Kompetenz bleiben unvergessen. Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben. Nun feiere schön „da oben“ mit Bowie und Co. R.I.P., Tück.

  53. Danke für 30 Jahre, Stimme meiner Kindheit, Jugend und Erwachsenenzeit.

    Noch letzte Woche habe ich Dich gehört..

  54. So ein verdammter Mist! Warum denn bloß? Es fühlt sich gerade an, als würden viele der Mauern und Fundamente auf denen unsere Leben entstanden sind zerbrechen …

    Danke für alles! Irgendwo sendest Du weiter!

  55. Einmal in den 80ern bei der Bavaria kennengelernt, nicht mehr vergessen … so wird es bleiben … Klaus

  56. Liebe Steffi,
    Ich bedanke mich für die vielen schönen Radiostunden mit Dir und wünsche eine gute Reise in eine neue Dimension.
    Auch das wirst Du meistern.
    Man sieht sich……
    MICHAEL

  57. Steffi Tücking. R.I.P. 1. Dezember 2018
    Ein Name mit Klang, eine echte Instanz!
    Wenn du da warst, dann voll und ganz.
    Große Präsenz, eine Stimme mit Kraft,
    hast du es in unsere Herzen geschafft.
    Zu jeder Zeit, in jedem Moment,
    stets aufrecht, erfrischend, ganz unverklemmt.
    Mit sehr viel Schwung und ganz viel Kraft
    hast du es in unsere Herzen geschafft!
    In Sachen Radio, Musik und TV
    warst du die absolute Powerfrau!
    Du wirst uns so fehlen, wir sind voller Trauer,
    wünschen dir dort oben viel himmlische Power.
    Ohne dich sind wir hier nun ganz schön allein,
    In unseren Herzen aber wirst du für immer sein!
    MR, Köln

  58. Liebe Steffi!

    Sehr, sehr traurig, das Du nicht mehr da bist.
    Vielen Dank, für viele schöne Jahre mit dir im TV und bei SWR3.
    R.I.P.

    GlG zu Dir nach oben!
    Der Ritz.

  59. Mensch Steffi, immer nur die Guten werden früh gerufen. Leider. Bitte grüße und unterhalte meinen Papa da oben gut. Von dem musste ich mich vor 3 Wochen verabschieden. Und jetzt diese erschütternde Nachricht von Deinem viel zu frühen Ableben. Wir sind eine Generation. Du hättest noch viele schöne Jahre verdient gehabt. Danke für all die tollen Jahre im Radio und früher bei der Sendung FormelEins. Das Leben ist doch so unfair und ungerecht. Warum nur. Wenn es einen Gott gibt, warum lässt er das zu?

  60. Liebe Steffi, Musikheldin meiner erweiterten Jugend,
    obwohl wir uns nie persönlich begegnet sind. Die Nachricht über Dich, die gestern durch die Medien platzte, erzeugte einen fürchterlichen Schauer auf meinem Rücken. Die Nachricht über den Tod von George Bush sen. am gleichen Tag ihingegen nahm ich so zur Kenntnis, wie man solche Nachrichten zu über 90 Jährigen zur Kenntnis nimmt.
    Es tut mir so Leid, dass Du die irdischen Genüsse nicht länger genießen kannst. Vielleicht sind die Harfenklänge auf Wolke 7 ja noch schöner?
    Bitte, liebes SWR3, laßt Stefanie Tücking zumindest aus dem Archiv wieder aufleben.
    So schade, so traurig!

  61. … es war immer ein bisschen wir heimkommen, deine Stimme wird mir fehlen, in vielerlei Hinsicht!
    Piet

  62. Liebe Stefanie,
    Rock den Himmel und die Engel! Auf Erden und in den Herzen Deiner Fans hinterlässt Du viele Spuren und schöne Erinnerungen! Ruhe in Frieden und gehe ins Licht! Alexandra

  63. Der beste Grund, in der Zeit von mp3-Player, Radio-Streams und Co. im SWR3-Land UKW und DAB+ anzuschalten, ist gegangen – ohne Gruß …

    Ich bin mit Dir aufgewachsen, zu Formel 1 Zeiten auch ein bisschen geschwärmt… Eine tolle Frau, die sich in der doch eher männlich geprägten Rockmusik profiliert hat als absolute Expertin; die wunderbare Geschichten erzählen konnte …

    Es tut echt weh …

    Ad astra, Stefanie – und grüß mir David Bowie & Co. …

  64. Die Besten müssen immer zu früh gehen, leider :-(
    Ein Stück Jugend ist einfach so gegangen …
    R.I.P. liebe Steffi

  65. Wir sind unendlich traurig über diese schreckliche Nachricht. Sind oft an ihrem Wohnhaus am Friesenberg spazieren gegangen. Bewundern Sie seit über 30 Jahren von Formel1 bis SWR3 Club.
    Was war die Ursache ihres frühen Todes???

  66. Liebe Steffi! Es tat einfach immer nur gut, Deine Stimme zu hören. Deine Präsenz wurde durch die schmalen Lautsprecherritzen meines Kofferradios noch verstärkt, und war immer unaufdringlich natürlich. Du warst ein Mensch voller Hingabe. Dein Humor war stets ansteckend und hat mir so manches Lächeln ins Gesicht gezaubert.
    In meinem Herzen wirst Du weiter wohnen, dort, wo Du jetzt bist…
    wo Du jetzt bist.
    Gerhard

  67. Liebe Stefanie,
    uns verbindet zwar nur die kurze Zeit gemeinsamen Studiums in Kaiserslautern, Mitte der 80er Jahre, aber ich habe Dich stets bewundert und immer gerne gesehen und – mehr noch – im SWF/SWR gehört.
    Mit Dir geht ein Teil meiner Jugend, und ich bin sehr traurig.
    Vielleicht hört man sich in einer anderen Welt wieder….

    R.I.P. Steffi

    Christoph

  68. Gute Reise zu den Sternen liebe Steffi!

    Vielen Dank für die Spuren die du hinterlassen hast und für all die Jahre in der du uns ,eine ganze Generation mit deiner unvergleichlichen Stimme und Art begleitet hast.
    Du wirst fehlen. Sehr .

  69. Es macht mich einfach nur traurig daran zu denken, deine Stimme nicht mehr im Radio zu hören!!!

    RIP

  70. Als ich gestern die Nachricht erhielt war ich geschockt. Stefanie ich danke Dir für eine schöne gemeinsame Zeit in KL und viele Momente der Zweisamkeit.
    Mein aufrichtiges Beileid an Deine Familie und alle Menschen, die Dir nahe standen.

    Ruhe in Frieden.

  71. Stefanie Tücking,

    das war „die“ Stimme im Radion, das war „das Lachen“. das war SWR.

  72. Stefanie Tücking,
    das war „Die“ unverkennbare Stimme und das „unverkennbare Lachen“ und der Humor und die Moderatorin, die bestimmt (!) und mit Überzeugung alles auf den Punkte brachte, auch außerhalb der Musik.
    Es ist aber ein gutes Zeichen zu sehen und zu lesen, wievielen Menschen Stefanie als Radiofrau Nahe gestanden hat.
    Stefanie, du hast nicht umsonst gelebt. Du bleibst in Erinnerung.

  73. Wer die 1980er erlebt und durchlebt hat, der trägt sie im Herzen. Immer noch. Steffi gehört für mich dazu. Danke für die Stunden der Begleitung durch Nächte in denen ich gearbeitet und gefeiert habe. Und jetzt alles gute auf der Reise und in der Hoffnung Dich irgendwo und irgendwann wieder hören zu können.

  74. Oh man …… da habe ich sie mal wieder nach jahrzehnten gehört (und natürlich gleich erkannt) und die stimme hat ein sehr runtergeholt vom altag , und dann das…. es ist echt nicht wahr das der schöpfe sie jetzt schon brauchte…. manchmal kann man es einfach nicht verstehen… wir sind traurig , hoffentlich ist sie mit einem breiten grinsen irgendwo und beoachatet uns … sorry klingt hoffe ich nicht so komisch , aber ihr wist was ich meine :(.
    bis bald irgendwann (oh gott jetzt fange ich asn zu weinen) , tja … so isr das
    R.I.P

  75. In tiefer Trauer und Vassungslosikeit du warst für mich meine Mutter Königin meine freche Rozzjöre meine schöne starke Schwester und meine Rockerbraut allen Fans Freunden und Verwanten mein tiefes Mtgefühl

  76. Stefanie,
    Dein Weggang macht deutlich, wie vergänglich alles ist. Du hast meine Jugend geprägt, von welcher ich dachte sie sei nie zu Ende. Vielen Dank für all die schönen Stunden.
    Ruhe in Frieden,
    Matthias

  77. Liebe Stefanie Tücking,
    ich kenne Dich nicht persönlich, trotzdem hat es mich unheimlich traurig gemacht von Deinem plötzlichen Tod zu erfahren.
    Ich bin mit Dir als Moderatorin aufgewachsen, ob Formel 1 oder SWF3 später SWR3 du warst immer da.
    Ich habe Deine Sendungen sehr geschätzt, Deine Stimme, Deine Art, sie werden mir fehlen.
    Danke für die vergangene Zeit.

    Deiner Familie wünsche ich viel Kraft und
    Zuversicht in der kommenden Zeit.

  78. Ein echter Verlust, der einen nachdenklich macht, was mir nicht bei vielen Menschen passiert, die ich nicht persönlich kenne. Erinnerungen an die Radiozeit mit SWF3, wenn man sich auf die leicht rauchige Stimme freute und auch etwas in sie verliebt war. Ein Stück späte Jugend geht mit ihr.
    Ich bin froh, daß ich ihre wunderbare Version von „American Pie“ damals aufgenommen und archiviert habe.

    Ruhe in Frieden, verehrte Stefanie Tücking

  79. … Dein unverkennliches Lachen, Deine Stimme, Dein Humor, Deine Art der Moderation,- DU wirst mir fehlen !!
    Danke…. Danke für die schönen Momente die ich mit Dir verbringen durfte,- obwohl wir uns persönlich nie kennengelernt haben…. Danke das Du mich über Jahrzehnte begleitet und mir so viel Freude, mit Deiner „Liebe“ zu Journalismus, Radio und TV, bereitet hast.
    Ich werde Dich sehr vermissen !

    Steffi,- egal wo Du jetzt bist, lass es richtig rocken…

    Ich wünsche Deiner Familie und Deinen Freunden, dass sie aus den vielen lieben Worten hier,- ein wenig Trost schöpfen können…

    Roman

  80. Und wieder ist ein wundervoller Mensch von uns gegangen… leider viel zu früh. Ich wünsche der Familie und dem SWR3 Team ganz viel Kraft… Stefanie wird eine große Lücke hinterlassen. Ich kann mich noch an Ihre erste Formel eins Sendung erinnern… das war einfach großartig. Das hätte keine andere besser machen können. Ihr sympathisches Auftreten und Ihre Stimme wird fehlen. Aber eines Tages sehen wir uns alle wieder… ciao Stefanie

  81. So viele Nächte als Jugendliche mit dir im Radio,… Stunden im Stau im LKW auf der Arbeit, deine Stimme habe ich nach den vielen Jahren immer noch im Ohr. Selbst im „Exil“ in Niedersachsen habe ich dir noch gelauscht. Wie werden deine Fellnasen weinen, von Kollegen, Freunden, Familie und Alt- und Neuhörern ganz abgesehen. Was machst du nur für Sachen? Mensch Liebes… du wirst so sehr fehlen, eine Lücke, die niemand auch nur annähernd wird füllen können.

    Komm gut heim, Steffi.

  82. Ich bin immer noch zutiefst traurig und erschüttert über den plötzlichen, unerwarteten und viel zu frühen Tod von Steffi Tücking. Diese Meldung war wie ein Keulenschlag für mich. Ich bin mit ihren Sendungen aufgewachsen, sei es mit ihr als Radiomoderatorin des unvergessenen Senders SWF3 (SWR3 habe ich dann leider nicht mehr gehört) oder natürlich als Moderatorin der ebenso unvergessenen ARD-Musiksendung „Formel Eins“, die sie 1986/87 sehr sachkundig moderierte. Steffi Tücking wird uns immer in guter Erinnerung bleiben und uns allen sehr fehlen. Ich wünsche ihren Hinterbliebenen und all ihren (ehemaligen) Kolleg*innen viel Trost und Kraft. Mach’s gut, Steffi, und ruhe in Frieden. Vielen Dank für all Deine tollen Sendungen. Wir werden Dich sehr vermissen. Goodbye!

  83. Du hast mich auf zahllosen Fahrten seit den 80ern als Freundin im Radio begleitet. Obwohl wir uns nie gesehen haben, ist da eine tiefe Verbundenheit entstanden…

    Vielen Dank Steffi

  84. Steffi, dass du nun hier auf Erden fehlst, ist wie wenn unser Haus wackelt, weil ein Pfeiler fehlt. Ich hoffe, dir geht es gut, dort wo du jetzt bist. Ich bin sicher, du bleibst in unserer Seele.

  85. Ich bin fassungslos – wie sollen wir diese Welt von nun an ohne Dich rocken?

    Meine Beileid gilt besonders Deiner Familie … dem SWR3-Team und uns treuen Hörern.

    Salü Steffi – Danke für die Jahre voller Musik!

  86. Die Nachricht über Deinen Tod hat mich zutiefst erschrocken… Du warst ein Mensch, den ich zwar nicht persönlich kannte, der aber trotzdem vertraut war, und über den ich mich immer wieder gefreut habe, ihn im Radio zu hören. Es tut mir so leid… Ich wünsche Dir Frieden und Deinen Angehörigen viel, viel Kraft

  87. Liebe Steffi, Du hast mich seit meiner frühen Jugend begleitet und bestimmt war ich auch mal in Dich verliebt. In den letzten Dekaden durfte ich Deiner Stimme im Radio lauschen und immer wieder war es mir eine große Freude, Deine wunderschöne Stimme zu hören. Du hast mir jedesmal meine Jugend zurückgegeben und kontinuierlich positive Erinnerungen an eine schöne Zeit geweckt. Vielen Dank für alles. Du wirst mir fehlen…

  88. Tief berührt und gleichzeitig völlig schockiert
    Steffi… Du wirst uns fehlen
    Unverkennbar war Deine Art zu moderieren
    Deine Ausstrahlung war so toll
    R.I.P

  89. Danke Steffi für die schöne Zeit meiner Jugend und bis heute bist Du eine feste Größe in meinem Leben….
    Ich habe Deine Stimme nach Jahren wieder auf dem Weg in den „wilden Süden gehört und war sofort wieder in Gedanken gefangen….

    RIP und lass es Dir gut gehen….
    Irgendwann kommen wir alle nach….

    LG Jochen

  90. Bin unsagbar traurig. Danke für viele schöne Stunden. Deine Stimme war faszinierend, ebenso wie Dein Musikgeschmack. Schöne Zeiten kommen nie zurück, aber schön. dass sie gewesen. R.I.P. Steffi.

  91. Fassungslos. Schockiert. Voller Traurigkeit. Ein Vorbild weilt nicht mehr auf der gleichen Ebene wie ich.
    Sie war „RADIO“. Diese, Ihre Stimme. Gänsehaut. Sie war das, was Radio ausmacht. Warum ich immer vorzugsweise mein Radio eingeschaltet habe, anstelle des Fernsehens. Ihr konnte ich stundenlang lauschen. Wir kommen, wir gehen. Klar. Und dennoch, zu wissen und zu begreifen, dass Sie nicht mehr hier ist, lässt meine Seele weinen. Tschau Steffi. Viel Kraft allen denen, die sie missen. Silvi

  92. Da ist ein Teil auch der Generation gegangen, die mit Stefanie Tücking groß geworden ist. Die Erkenntnis, dass zum Leben Geburt, aber auch der Tod gehört, wird daran so schmerzlich bewusst. Für mich ein Moment der Trauer, des Bewusstseins der Endlichkeit, allemal bedrückend.
    Ganz viel Kraft an die Familie, Freunde und Kollegen.
    Gute Reise!

    Ralf Riba

  93. Ich kann s noch immer nicht richtig glauben,diese tolle u sympathische Stimme u einzigartige Moderatorin soll s nie mehr live o on Air gebenwarum nur musstest du so frueh v uns gehen? Du warst eine Ikone u hast mich immer selbst an meine Jugendzeit erinnert.Ich bin mit dir erwachsen geworden.du warst damals schon besonders toll u eine so hübsche junge Frau u bist es bis heute geblieben.ich hoffe du musstest nicht leiden u wuensche dir eine gute Reise,wo immer du jetzt auch bist.

  94. Hallo liebe Steffi,
    Du bist heute einen Weg voraus gegangen den wir noch gehen werden.
    Ich weiß nicht wo Du gerade bist aber ich würde mir wünschen das wenn ich zufällig den gleichen Weg gehen sollte wie Du ihn gegangen bist mich dann aus dem Radio auf meiner Reise begleitest mit Deiner Stimme und guter Musik.
    Hab Dank für die Zeit in der ich Dich am TV und im Radio erleben durfte!

    R.I.P liebe Steffi

  95. Liebe Steffi,
    Deine Stimme hat mich jahrelang Tag für Tag im Radio begleitet, du gehörtest einfach dazu, warst Teil meines Lebens. Unvorstellbar, dass nun du gegangen bist.
    Danke für alles – ich werde dich nie vergessen!

  96. Steffi, ich kann es nicht glauben.
    Du wirst mir fehlen. Dein großartiges Musikwissen, deine tolle Stimme, dein Lachen. Warum?
    Machs gut und rock mit den Engeln.
    Ich wünsche deiner Familie, deinen Freunden und deinem SWR3 Team viel Kraft für die nächsten Wochen.

  97. Hi Steffi,
    deine Art, Menschen im TV und im Radio zu begeistern ist einfach unvergesslich. Habe mich immer wieder gefreut deine Sendungen,
    in jungen Jahren im TV und heute noch im Radio zu sehen und zu hören.
    Schade ist du bist viel früh gegeangen.
    RIP
    Hans P.

  98. Liebe, was ist nur passiert :“‘-(
    Ich weine um meine musikalische Begleitung in so vielen Jahren. Deine Stimme, deine ganze Art sind unverwechselbar. Welch ein Verlust, so jung
    Ruhe in Frieden, liebe Steffi, mir fehlst du schon jetzt

  99. Ich kann´s immer noch nicht glauben. Du hast mich seit meiner Jugend im Fernsehen und Radio begleitet. Du wirst mir fehlen. Ruhe in Frieden Stefani

  100. Unfassbar. Es ist als wäre eine Freundin gegangen. Deine unverkennbare Stimme und dein Lachen haben mich seit Formel 1 begleitet. Danke!
    Du wirst mir fehlen!

  101. Ich bin geschockt und tief betrübt! Mögest Du in Frieden ruhen. Die Besten gehen viel zu früh! Mein Mitgefühl gehört den Freunden und Familienangehörigen.

  102. Liebe Steffi, „Lady Stardust“ war dein liebster Bowie-Song und mit Deinen Gedanken zu seinem Tod hattest Du dir damals einige Tage Zeit gelassen. Ich kann mir jetzt keine Zeit lassen, denn zu sehr schmerzt mich, dass ich Dein letztes „am Mikrofon war Steffi Tücking“ verpasst habe. Deine Stimme, Dein Lachen, Deine Kommentare… Ich habe es geliebt und genossen! Über 30 Jahre warst Du Teil meines Lebens, hast mir mit Leidenschaft neue Musik vermittelt und mich für so vieles begeistern können. Wenn es bei mir irgendwann soweit ist zu gehen, hoffe ich darauf schnell Deine neue Sendefrequenz zu finden. Ich bin schon jetzt gespannt auf Deine künftigen Interviews mit all den Helden unserer Jugend, die schon vor Dir in ein anderes Studio gewechselt sind. Danke für alles meine Lady Stardust und viel Kraft für Deine Familie, Freunde und Kollegen.

  103. Hallo Stefanie,
    Als stiller Verehrer der dich stets begleitet hat, sitze ich hier mit Tränen in den Augen.
    Den letzten Weg musst du nun alleine gegen.
    Meine und ich denke viele gute Gedanken deiner Fans werden dich begleiten.
    Mach es gut,
    Liebe Steff

  104. Ich bin einfach nur geschockt. Es ist kaum zu glauben, Deine einzigartige Stimme niemals mehr live hören zu können.

    Du hast mich 30 Jahre begleitet….
    Ruhe in Frieden,
    Warum auch immer Du so früh von Erden gehen musstest, nur der Himmel weiß warum. Mach dort wo Du bist weiter!!!!

    Michaela

  105. RIP Steffi ,ich bin geschockt und traurig ,denn du hast mich seit meiner frühsten Jugend und deiner/meiner Liebe zur Musik begleitet ,deine Stimme im Radio ,deine freche und frische Art dazu und das du so authentisch bist und warst.danke !!!!!!
    Es ist noch viel zu früh gewesen ,und ich hätte dich gerne noch länger als mein Radio Engel erlebt ,gute Reise liebe Steffi und das es dir gut geht wo du jetzt bist .mein aufrichtiges Beileid an deine Familie Und an deine Hunde ,denn denen wirst du sehr fehlen wie uns ,deinen treuen Hörern Leben ist echt nicht fair !

  106. Liebe Steffi!
    Soeben habe ich in der Sendung „Das Adventsfest“ mit Florian Silbereisen auf ARD erfahren, dass Du ganz unerwartet verstorben bist! Krass!
    Ich bin Jahrgang 68 und mit Dir mit
    Formel 1 groß geworden! Ich bin echt geschockt! Ich habe Dich für Deine offene und kesse Art oft bewundert! Ich hoffe, Du findest Deinen Frieden!
    Viel Kraft wünsche ich Deinen Angehörigen, Verwandten, Freunden, Bekannten, einfach der ganzen Welt!
    Ich werde ich wirklich vermissen …!
    Auf die ehemaligen 80iger! Schnief!
    Dein treuer, ewiger Fan Kirsten

  107. Ich fasse es nicht. Vor ein paar Tagen noch auf dem Weg zur Arbeit gehört. Seit gefühlten 20 bis 30 Jahren die SWR3 Stimme. Eine absolut sympathische Frau. Was ist nur geschehen? Ruhen Sie in Frieden – mein Beileid den Hinterbliebenen.

  108. Danke dass wir dich hören durften! Machs gut da wo du nun bist. Alles Liebe deiner Familie deinen Freunden und Kollegen.
    So traurig dass ich erst durch die Nachricht deines Todes diesen Blog entdeckt habe ) :
    Frank

  109. Liebe Steffi,
    im Moment erfuhr ich von Deinem Tod.
    Es macht mich unendlich traurig und schockiert mich….
    Eine Stimme die mich fast ein Leben lang begleitet hat ist nicht mehr….
    R.I.P

  110. Liebe Steffi,
    im Moment erfuhr ich von Deinem Tod.
    Es macht mich unendlich traurig und schockiert mich….
    Eine Stimme die mich fast ein Leben lang begleitet hat ist nicht mehr….
    R.I.P

  111. Tieftraurig – viel zu früh – unfassbar .
    Danke für die tollen Stunden die du uns allen mit deiner Persönlichkeit
    geschenkt hast . Du warst ein Segen in unserem Leben .
    Ruhe in Frieden Engel – Kraft für die Angehörigen .
    Steffi du wirst uns als besonders in Erinnerung bleiben .

  112. Ich bin fassungslos und traurig ein lebenslang begleitet, immer gehört und eine solch positive Ausstrahlung. Ruhe in Frieden Stefanie du wirst und fehlen

  113. Du hast auf meiner Liste von Frauen gestanden mit denen ich gerne mal essen gehen würde. Bin total schockiert. RIP

  114. Leute treten in unser Leben;
    Steffi hat mich mit ihrer tollen Art inspiriert,
    Ihre Grübchen im Gesicht,
    die Art der Moderation ihrer Musiksendungen,
    man mochte sie einfach gern,
    man hat sich auf die Sendungen mit ihr gefreut, sie war authentisch.
    Alles Gute in den Himmel …

  115. Danke Steffie, dass Du so eine geile Zeit für uns im Radio und in Rock am Ring moderiert hast! So was wie Dich war für mich einzigartig.
    Du bist eine Heldin in meinem Leben.

  116. Ich bin fassungslos und tief erschüttert. Ein gefühltes Leben lang hast Du uns mit Deiner tollen , ehrlichen und offenen Art am Radio begleitet. Wir verlieren einen aussergewöhnlichen Menschen, der viel zu früh gehen musste.
    Machs gut Steffi………..

  117. Die Nachricht heute Morgen hat mich geschockt, so viele Jahre hat und das „ Lautrer Mädsche“ via Radio begleitet … Ruhe in Frieden Stefanie Tücking….

  118. Bon Voyage. Danke Steffi, das du uns bereichert hast.
    Schlafe gut.

    Der Familie und allen die Trauern, mein Mitgefühl

  119. Wenn ich morgen den Radio einschalte höre ich bestimmt Deine Stimme. Es kann nicht sein dass Du von uns gegegangen bist.

  120. Ich bin schockiert und gleichzeitig dankbar für die wundervolle Zeit! Sie sind eine der wenigen Größen, die mich freudig bis heute begleitet haben! Denk ich an meine Jugend, Pop, Musik, denk ich auch an Sie!
    RIP

  121. Ich gehöre zu denen, die mit ihrem zunehmenden Alter häufig hadern. Was das Leben aber wirklich ausmacht, versteht man wohl erst, wenn diejenigen, die gleichaltrig oder in ähnlichem Alter sind, ganz plötzlich und unerwartet sterben und man sich selbst für dieses Hadern mit dem Älterwerden dann einfach nur noch schämt.

    Liebe Steffi, du hättest ein wesentlich längeres Leben haben sollen. Ich werde dich sehr vermissen und von nun an jeden Geburtstag mit Dankbarkeit feiern. Ich werde dich nicht vergessen und deine Stimme immer im Ohr behalten! Alles Liebe von Sabrina, #RIP

  122. Oje, viel zu früh – warum nur so früh? Du warst so hübsch und so sympathisch. Gewiss hätte ich dir gleich mein Herz ausgeschüttet, hätte ich dich einmal kennen gelernt.

    Alles Gute auf der anderen Seite

  123. Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
    der ist nicht tot, der ist nur fern.

    Danke für die Begleitung seit meiner Jugend.

  124. Ich bin total geschockt und kann es mir noch nicht vorstellen sie nicht mehr zu hören. Ich werde sie so wie viele jeden Tag vermissen die tolle Frau mit der tollen Stimme und dem grandiosen Lachen. Mein Beileid an die Familie, Kollegen und Freunde.

  125. Wieder ist ein Teil meiner Jugend gegangen, viel zu früh und doch zeigt es deutlich die Endlichkeit von allem. In unserer Erinnerung bleibst du, Steffi.

  126. Die einzige Frau im deutschen Radio die ich immer gerne gehört habe. Eine unverkennbare und unvergessliche, wunderbare Stimme. Schon wieder ein sehr sympathischer Mensch viel zu früh gegangen. Mir wird die Kodderschnauze fehlen.

  127. Mensch, Steffi. ich erinner mich immer noch an Balingen ’94, als du mir das SWF-T-Shirt überreicht hast.
    Mach es gut

  128. Endlichkeit. Nicht viele kommen in den Radiohimmel. Stefanie Tücking war dort schon zu Lebzeiten.

  129. Das ist einfach unfassbar traurig, da fehlen einem die Worte.

    Alle erdenkliche Kraft für die Angehörigen!

    Und Steffi, du rockst oben weiter

  130. Und wieder stellt sich die Frage WARUM??
    Die Stimme einer wunderbaren Moderatorin und Frau ist für immer verstummt. Ruhe in Frieden liebe Stefanie.

  131. Wenn alle gehe, ist am Ende keiner mehr da …
    Die Jugend verschwindet aus dem Blick.
    Ruhe in Frieden.

  132. Wenn wir alt werden, sterben um uns herum die Menschen mit denen wir unser ganzes Leben verbracht haben. ….. manche leider viel zu jung.

  133. … viel zu früh … unfassbar …

    … aber es gibt immer einen Grund …

    Ich hoffe, dass es dir da, wo du jetzt bist, um ein Vielfaches besser geht …

    Mareike

  134. Viel zu früh … unfassbar … aber es gibt immer einen Grund … hoffe dir geht es nun viel besser, wo du jetzt bist …

    Mareike

  135. Der Ewige sende Seine Tröster an Familie und Freunde und an die vielen die noch Ihre Stimme im Ohr haben,

  136. R.I.P. Steffi!!!!!!
    Die Besten gehen viel viel zu früh.
    Mach uns Musik an!
    Du hast uns lange begleitet und unterhalten.

  137. Mit großem Schmerz müssen wir Dich gehen lassen. Still und leise bis Du viel zu zeitig gegangen.
    Gerne haben wir mit Dir gelacht und Lebensfreude geteilt.
    Wir sehen uns. Dir bis dahin noch einen gute Zeit auf deinem Weg da oben.
    Wir vermissen Dich jetzt schon.

  138. Liebe Angehörigen,
    der plötzliche Tod von Steffi Tücking macht mich sehr betroffen.
    Mein aufrichtiges Beileid.
    Sie war eine außergewöhnliche Persönlichkeit und ihre Stimme begleitete mich in vielen schönen und besonderen Momenten. Vielen Dank dafür.
    Ich werde Steffi Tücking immer in guter Erinnerung behalten.
    Ruhe in Frieden.
    Herzlichst
    Ihre SHS aus Ulm

  139. Deine Stimme begleitet mich seit Formel Eins, dann im SWF3 und bis heute bei SWR3. Fassen kann ich es nicht, deine Art hat auch mich geprägt, vor allem positiv.
    R.I.P.
    Mein Beileid geht vor allem an alle Angehörigen und alle Mittrauernden.

  140. Servus, Tück! Vielen Dank für Deine Zeit! Du bist Teil meiner Jugend, und es schmerzt sehr, dass Du so plötzlich gehen musstest.
    Keep on cruisin, wherever you are!
    Mein Beileid an alle aus Deinem Umfeld!
    LG Sascha

  141. Manche Tage möchte man einfach aus dem Kalender streichen. Der 1. Dezember 2018 ist so einer.

    Hab Sie vor 1-2 Jahren mal wieder im Radio gehört und mir gedacht: Oh klasse, es gibt sie noch (ich lebe in Frankreich!), und mich total gefreut.

    Und heute diese schlimme Nachricht.
    Ich war sprachlos…und bin es immer noch.

    Haben Sie eine gute letzte Reise. Wir werden Sie vermissen.

    Annette

  142. Ist das traurig. Hab mich immer gefreut, wenn’s auf der Arbeit länger wurde, dass ich auf der Heimfahrt dann wenigstens Stefanie Tücking in swr3 Club hören konnte. Kluge, tolle Frau, die viel über Musik wusste und in einer Weise moderiert hat, dass ich immer gern zugehört habe. Bin traurig und wünsche den Angehörigen, FreundInnen und KollegInnen viel Kraft.

  143. So unglaublich traurig. Du hast deine Sendungen mit deiner Art unglaublich bereichert und für sehr schöne Erinnerungen gesorgt. So muss ich wirklich immer an Dich denken, wenn ich deinen persönlichen Supersommerhits aus dem Jahr 1984 „Jump“ von van Halen höre.
    Eine gute letzte Reise…..

    Deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

    In tiefer Trauer
    Tom

  144. Ist das traurig. Hab mich immer gefreut, wenn’s auf der Arbeit länger wurde, dass ich auf der Heimfahrt dann wenigstens Stefanie Tücking in swr3 Club hören konnte. Kluge, tolle Frau, die viel über Musik wusste und in einer Weise moderiert hat, dass ich immer gern zugehört habe. Bin traurig und Wwünsche den Angehörigen, FreundInnen und KollegInnen viel Kraft.

  145. Da ich derzeit die Ehre hatte die bei Formel 1 vergebenen Pokale zu fertigen (Untergestell) hatte ich immer eine besonderen Bezug zur Sendung… Und natürlich vor TV auch zu den Moderatoren.
    Stefanie ist viel zu früh gegangen.
    Meine herzliche Anteilnahme.

  146. Ich bin zutiefst erschüttert und wünsche Frau Tücking ihren Seelenfrieden. Für mich kein schöner Tag sondern ein Tag zum Nachdenken.

  147. Eine beidruckende Stimme einer tollen Radiofrau ist nicht mehr. Sie wird fehlen mit Ihrem Witz, Esprit, Charme und ihrer unnachahmlichen Schlagferigkeit. Eiene Frau mit Ecken und Kanten, eben mit Profil! Daher nicht sstrimlienienförmig. Ein Radio-ORIGINAL. Du fehlst!

  148. Bin einfach nur sprachlos! Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen. RIP als mein musikalisches Jugendidol liebe Stefanie Tücking.

  149. Schock! Mein Beileid an die Familie. Ruhe in Frieden. Ich habe noch SWR3 mit Dir im Ohr, daran denke ich immer wieder zurück, eine gute Zeit. Superschade, kann es nicht fassen.

  150. Warum müssen die Besten immer zuerst gehen?
    Aber sie wird die riesige Band da oben gut moderieren.
    Da bin ich mir sicher.
    Machs gut. Es war immer schön Deine unverwechselbare Stimme zu hören.

  151. Traurig.
    Geschockt.
    Sprachlos
    Ich war dein treuer Fan.Habe dir gerne zugehört. Du warst für mich eine Ikone. Ich werde dich und deine besondere Stimme sehr vermissen. Ich hoffe, du hattest ein ausgefülltes Leben. Ein Trost, eine Hoffnung: du müsstest hoffentlich nicht leiden.
    Meine Gedanken sind bei deiner Familie, Freunden und deinen Lieben…
    Vielleicht triffst du ja David, Michael, Freddy, und die anderen…

  152. Ich dachte nicht richtig zu hören….. mein Jahrgang….. meine Aufrichtige
    Anteilnahme und viel Kraft den Angehörigen…

  153. Mit ungläubigem Erschrecken las ich die Nachricht vom Tod S. Tückings. Mein ganzes Beileid an die Hinterbliebenen.
    Sie hat mein Leben begleitet, unfassbar ihr viel zu früher Tod.
    Ruhe in Frieden

  154. Liebe Stefanie,
    als Dresdener habe ich Formel eins im Tal der Ahnungslosen nie sehen können (ARD= außer Raum Dresden). Nach der Wende habe ich dies jedoch schnell nachgeholt. Später konnte ich deine angenehme warme Stimme beim SWR wieder hören. Die inhaltlich guten Moderationen ohne Aufregung und albernes Gekichere hoben sich positiv ab.

    Du hast Spuren hinterlassen und wirst einen festen Platz in meiner Erinnerung einnehmen. Mein aufrichtiges Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden.

    Herzlichst Jörg

  155. Wie traurig, wie unfassbar traurig. Du hast Spuren in den Herzen vieler Menschen hinterlassen. Großartige Spuren voller Wärme und Licht.
    Danke.

  156. Sie hat mich von Kind auf begleitet – Formel Eins und SWF/SWR3, als auch andere Events. 56 Jahre ist doch viel zu früh!!! Sie hat mich von meiner Jugend begleitet!!!
    RIP Steffi Tücking – viel zu früh!!!

  157. Ein geliebtes Stück Jugend ist heute gegangen. Eine tolle Frau, eine Freundin. Mir fehlen irgendwie die Worte an diesem heutigen traurigen Tag. Es sollte uns allen vor Augen führen, wie schnell unser Leben vorbei sein kann. Denn … keiner kennt die Zeit … noch Stunde. Du hättest noch so viel Zeit gehabt, Steffi.
    Wolfgang (dankbar, dass er dich ‚erleben‘ durfte)

  158. Ich habe Urlaub…wollte Ruhe und Frieden finden….dann diese Nachricht…ich bin sprach- und fassungslos. Wir kannten uns ein bisschen…ich schätze ihre Moderation….ihre Stimme…ihre Art….die ganze Frau. Plötzlich soll sie nicht mehr zu hören sein…..ich begreife es – es tut mir unendlich weh….!
    Ein Teil meines Lebens ist nun zuende….ich werde nachher eine Kerze für sie anzünden….möge dieses Licht ihren Weg in die andere Welt begleiten.

  159. Unfassbar. Diese tolle Frau muss gehn, viel zu jung. Unfassbar. Möge sie ruhen in Frieden.

  160. Eine Stimme, die man unter vielen erkennt, ist verstummt. Ihre Spontanität, Ehrlichkeit, Scharfsinn und Humor fehlt in der Radiowelt. Sie hat mich auf vielen Wegen begleitet. R.I.P. über der Regenbogenbrücke

  161. Liebe Steffi Tücking,
    Danke für die tolle Zeit bei Formel 1 und bei SWR. Für mich bist Du die beste Radiomoderatorin aller Zeiten.

    Du hast die Hörer glücklich und zufrieden gemacht. Danke dafür.

    Du bist die Beste

  162. Liebe Stefanie, dein Tod macht mich so traurig. Du bist ein einzigartiger Mensch gewesen. Mögest Du in der anderen Welt soviel Glück und Freude erfahren, wie du anderen geschenkt hast. RIP

  163. Liebe Stefanie!
    Du warst die Heldin meiner Jugend.
    Ich bin schockiert über diese Meldung.
    Mögest Du dort wo Du jetzt bist Frieden haben.
    Mein Beileid an Deine Familie und Freunde
    Pia

  164. Hallo Steffi ! Wie alle andere, bin ich an diesem 1. dezember 2018 völlig zerstört. Beigehört habe ich dich seit der SWF3 Zeit (ja über 30 Jahren !) und du bekamst ein Teil mein alltägliches Leben (letzter Monat noch SWR3 Club 18-22 Uhr). Was für eine Stimme !…du bist ein Teil deutsches Radio Geschichte. Wir vermissen dich sehr… Hoffentlich wirdst du da oben weitermoderieren… Beileid an Familie & Freunden. Auf wiederhören liebe Steffi !

  165. Als wir im Sommer in Baden Württemberg im Urlaub waren, habe ich „Deine Stimme“ im SWR3-Radio sofort wiedererkannt und mich im nächsten Moment auch sofort an die gute, alte Formel 1-Zeit mit den ersten „Berührungspunkten“ erinnert!! Was war das für ne coole Sendung zur damaligen (Jugend)Zeit! Heute würde man: „Total Strange“, weil so komplett anders! Und nun lese ich diese traurige Nachricht über „Dich“. RIP als Idol meiner Jugend liebe Stefanie Tücking. Als

  166. Herzliches Beileid für die Hinterbliebenen.
    Bin auch schockiert über ihren plötzlichen Tod.
    Oft frage ich mich,Warum?
    Stefanie Tücken ein sehr sympathischer Mensch mit viel Charisma.
    Dein Hund, liebe Stefanie ist so süß,er wird dich total vermissen.
    Ruhe in Frieden.
    In Trauer
    B.K.

  167. Sie schafft es immer, mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
    Danke für die coole Zeit liebe Stefanie.

  168. Wieder ist ein Stück meiner Jugend dahin. Es schmerzt zu erfahren, wie es ist, wenn Jugendidole zu früh von uns gehen. Meine Gedanken sind auch bei den Angehörigen.

    Traurige Grüße…

  169. Eine große Radiostimme, die SWR3 nachhaltig geprägt hat, ist für immer verstummt. Only the good die young. RIP.

  170. Oh nein! Bitte nicht. Wieder jemand – allerdings nicht aus der Musikszene – sondern eine, die für die Pop- und Rock-Musik gelebt und gebrannt hat, vor allem mit Formel I ist gegangen. Als ob das Jahr 2017/18 dahingehend nicht schon verlustreich genug gewesen wäre. Sie hat gebrannt und gelebt für die Pop und Rock-Musik der 80-er Jahre, mit denen die aus ihrer Generation ebenfalls gebrannt und gelebt haben. Eine musikalisch „geile“ Zeit – an die man sich gerne zurückerinnert. Als sie Formel I verließ, starb auch die Sendung. Ohne ihre lockere Moderation, ihre flockigen Sprüche war’s nichts mehr.

    Mitgefühl an ihre Familie. Keep on rockin‘ and rollin‘ – „Tücke“….

  171. Eine tolle Moderatorin und Mensch ist von uns gegangen, aber wird nicht vergessen! Mein aufrichtiges Beileid.

  172. Mensch Stefanie, konntest du nicht noch eine Weile bei uns bleiben?!
    Du wurdest reifer und gleichzeitig interessanter – neugierig immer – mit Reibungsfaktor ;-)

    Heute und in der nächsten Zeit fließen viele Tränen im Reich der Lebenden… aber ich denke, du paddelst schlichtweg durch unser Tränenmeer.

    Ich wünsche dir, dass trotz dieser kurzen Lebenszeit, dein Leben für dich (persönlich) vollendet war. Wir behalten dich im Ohr und im Herzen!

  173. Viel Kraft Wünsche ich allen Familienangehörigen und all ihren Lieben.
    hoffentlich findet sich eine gute Seele die sich um ihren Hund so lieb und wunderbar kümmert wie sie es sicherlich getan haben.
    Wie wunderbar dass sie ihre Berufung leben konnten und so viele Menschen damit beschenkt haben.
    Ruhe in Frieden!

  174. Oh Mann Steffi, ich bin mit deiner Stimme groß geworden und hab sie grade im Ohr. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dich nicht mehr im Radio zu hören ;( Du wirst sehr sehr fehlen…

  175. „Sei guten Muts, ich bin nicht wild -sollst sanft in meinen Armen schlafen.“

    Matthias Claudius

  176. Was für eine traurige Nachricht, liebe Stefanie ich war dein Fan von der ersten Stunde an. Habe dich bei Formel Eins und beim SWR3 geliebt. Ich werde dich sehr vermissen….

  177. Liebe Frau Tücking,
    Ihre Stimme immer in meinem Kopf!
    Es tut mir so unsäglich leid. Hoffe Sie treffen Dawid Bowie und machen Musik.

  178. Sehr sehr traurige Nachricht.
    Warum haben wir damals SWF3 gehört und Formel1 gesehen? Natürlich wegen der coolen Steffi Tücking!
    R.i.P.
    Judith

  179. Deine schöne Stimme, Deine sympathische Art am Mikro. Du hast mir die Zeit verkürzt mich zum schmunzeln gebracht. Dein ganzes Wesen fehlt schon jetzt. Und trotzdem, niemals gehen wir so ganz. U are allways on my mind, schön das es Dich gab.
    Heike

  180. Wie viele andere hier hast Du auch mich über so viele Jahre, besonders im Radio, begleitet. Habe mich immer gefreut Deine Stimme zu hören. Ich werde Dich vermissen! R.I.P.

  181. Oh Mann Steffi, ich bin mit deiner Stimme groß geworden und hab sie grade im Ohr und Tränen in den Augen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dich nicht mehr im Radio zu hören ;( Du wirst sehr sehr fehlen…

  182. Ich bin tief betroffen und mir gehlen die Worte
    Ihrer Familie, all ihren Angehörigen und Freunden mein Aufrichtiges Beileid.
    Ich wünsche allen viel Kraft und Ruhe diesen Schicksalsschlag zu verarbeiten.

    Danke für all ihr Herzblut das sie in ihre Arbeit gesteckt haben❤
    Gute Reise auch wenn Sie eine große Lücke hier hinterlassen❤

  183. Du warst eine von uns, wir trugen die gleichen Klamotten, hörten dieselbe musik und teilten die gleichen Ansichten…unsere Generation
    Traurig
    …Ruhe in Frieden…
    H.M.

  184. Unfassbar.Beileid aus Berlin an die Familie.
    Ums mit den Worten Loriots zu sagen: Ganz schlechtes Timing.
    In dem Alter…..aber das hilft natürlich auch nicht.
    Ach Kinder, das macht so traurig.

  185. Liebe Steffi Tücking,

    Du konntest die schnoddrigste Nervensäge sein aber auch genauso herzlich und mitreißend, laut wie leise.
    Vielen Dank für alles.

    Oli

  186. Ob Formel1 oder diverse Radiosender, Stefanie Tücking ist ein herzerwärmender, freudemachender, mich bis heute begleitender Teil meines Lebens. Völlig geschockt bin ich von der Todesnachricht! Sprachlos.
    R.I.P. – meine aufrichtige Anteilnahme den Angehörigen.

  187. In Gedanken bei den Hinterbliebenen, den ich in dieser schweren Zeit viel Kraft wünsche. Stefanie Tücking war eine sehr markante Persönlichkeit, die mich über Jahre in SWR3 begleitet und begeistert hat.

  188. Ich bin total entsetzt die schlimme Nachricht zu hören.
    Du hast mich seit frühster Jugend erst mit Formel1 und dann mit SWF3 begleitet. Ein absoluter Verlust für uns alle.
    Mei Herzliches Beileid gilt der Familie aber auch alle deinen Freunden und den Kollegen, welche dich sehr vermissen werden….wie wir alle auch.
    Mach’s gut und rock jetzt an einem anderen Ort weiter.

  189. Hallo Steffi,

    schwer zu glauben, dass du nicht mehr unter uns weilst – danke für die zahlreichen Stunden, deine Stimme, deine Meinungen – i´m sitting on the dock of the bay, watchin´ the tide, roll away

    Farewell, thanks a lot, Eberhard

  190. Steffi- Deine Stimme ist meinem Ohr. Du bist wunderbar. Hab‘ eine gute Reise … In Gedanken bei Dir. Michael

  191. Deine Stimme und Ausstrahlung wird mich immer begleiten und die Leidenschaft für gute Rockmusik. Als Hessin bin ich hr und ffh untreu geworden wegen dir. RIP liebe Stefanie

  192. R.I.P. viel Kraft der Familie und Freunden in diesen schweren Stunden. Du warst eine Institution und Inspiration seit meiner frühesten Jugend – Jahrzehnte. Ich mochte deine Stimme im Radio so sehr, Du wirst mehr als fehlen!

  193. Steffi Tücking ist unerwartet gestorben
    Das ist eine traurige Nachricht für alle Fans, Partnert und für SWR3. Und es ist eine schwere Nachricht für die vielen, die Stefanie Tücking geliebt haben. Wir trauern mit ihrer Familie, mit ihren Freunden.

  194. Schade um die se tolle<moderatorin, Ich habe sie immer sehr gern gehört.Ihre direkt, offene und freundliche Art und tolle Ideen die sie umgestzt hat macht sie unsterblich.

  195. Hi Stefanie,
    ich habe mich gefreut dich in der Tanzschule Gutman so völlig unerwartet
    zu sehen und im gleichen Raum zu tanzen. Ich war begeistert von Dir, Fan Deiner frühen Zeit bei swr 3, gefühlte 30 Jahre her. Höre immer noch ganz viel Musik von damals, durch dich entdeckt!
    Bist schon immer `ne tolle schöne Frau, Ausstrahlung, und diese Stimme…
    Warst leider immer im Pulk unterwegs sodass ich keinen Kontakt aufnehmen konnte, ausser einem kleinen Blickkontakt. Schade, hätte mich wohl vordrängeln sollen.
    Liebe Grüße aus Freiburg, Bernhard

  196. Liebe Stefanie Tücking,
    ab und zu muss man sich mal ein Herz fassen und einfach schreiben. Das tue ich gerade ;-).
    Dabei möchte ich dich auf eine tolle Story hinweisen, hinter der sich auch coole Musik verbirgt.
    Gerade erscheint das Album Harper&Griebe ‚Distant Unity‘.
    Zwei Musiker, die vor 16 Jahren durch eine irre Geschichte zusammen kommen und 9 Tracks aufnehmen. Harper lebte damals in Australien und Griebe in Hamburg. Ihr Song ‚Mr. Jones‘ wurde bereits in einem bayrischen Rundfunksender fast täglich gespielt und sie sollten in der Schweiz auf einem größeren Konzert der Hauptact sein.
    Doch dann gab es durch ein Missverständnis eine lange, lange Funkstille zwischen den beiden, die eben erst nach 16 Jahren wieder gebrochen wurde. Die zwei treffen sich im Mai 2018 auf dem Grolsch Bluesfestival in Schöppingen und sind auf Anhieb wieder ‚Brothers in Soul‘. Nun steht ihnen einen aufregende Zeit bevor. Harper lebt mittlerweile in den USA und tourt dort mit seiner Band. Das Projekt Harper& Griebe soll aber Priorität bekommen und man steht davor einen Tour zu planen.

    Wenn Dich die Geschichte, aber auch die tollen Songs interessieren, findest Du Material beim BSC Verlag unter:
    https://www.bscmusic.com/de/artist_zone/news/news.htm?newsID=13725
    Ebenfalls sind sie auf Facebook zu finden unter:
    https://www.facebook.com/Harper-Griebe-282579245848175/
    und ihre Homepage befindet sich im Aufbau, kann aber schon aufgerufen werden:
    http://www.harper-griebe.com/

    In der Hoffnung dein Interesse geweckt zu haben sende ich dir als treue Hörerin und Zuschauerin (seit den 80-er Jahren) herzliche Grüße

    Frauke Nees

  197. Höre gerade nach langer Zeit wieder mal Colder von Reamon. Sofort blitzte ihn mir die Erinnerung an Ihre Stimme im Radio auf (SWR3 ziemlich sicher), als Sie live den Titel zur Premiere ankündigten, sowie ich eigentlich jedesmal beim Hören dieses Titels, auf.
    Grammatik? Gefühlt richtig.
    Dank Ihrer Worte hörte ich mir den Titel an und war begeistert!
    Können Sie sich an Ihre Worte noch erinnern?

    Beste Grüße aus Stuttgart,

  198. Hallo Stefanie. Deine heutige Sendung über Kuba hat mich richtig umgehauen. Die ganzen Contents und Hintergründe waren so klasse und spannend zugleich. Recherchierst Du das alles selbst? Und wie lange braucht man denn so Vorlaufzeit für eine solche Sendung?
    Auf jeden Fall großes Kompliment für Deinen Job. Du machst das so nonchalant!
    LG Thomas

  199. Hi Stefanie,
    Ich duze, da iich mit Jahrgang 64 zwar etwas jünger bin aber, daß Gefühl habe Du gehörst zu meiner Familie, so etwas wie eine Schwester.
    SWR3 wird erst mit Deinen Kommentaren den Geschichten zu den Songs oder Interpreten und dieser schönen Stimme interessant.
    Das wollte ich einfach einmal loswerden.
    Damit du so weißt wer den Text geschrieben hat:
    Bin seit 25 Jahren verheiratet, habe einen 23 jährigen Sohn, zwei Kater ( Jack +Sirius ) und Max unseren Hund.
    Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg, ändere Dich ja nicht und bleib vor allem Gesund.
    Liebe Grüße
    Heike : )

  200. Hallo Frau Tücking
    Der Anstand gebietet es Sie nicht mit dem vertrauten Du anzusprechen.
    Wenn der Eintrag auf Wikipedia stimmt, dann haben Sie heute Geburtstag. Ich möchte Ihnen deshalb alles Gute dazu wünschen. Ich wünsche Ihnen alles Glück dieser Erde.
    Ich bin nicht nur seit vielen Jahren eingefleischter SWR3-Fan sondern auch mindestens genau so eingefleischter Fan von Ihnen. Sie sind nicht nur eine faszinierende und sehr attraktive Frau sondern haben etwas was micht regelrecht in den Bann zieht und das ist Ihre Stimme. Ich könnte Ihnen stundenlang zuhören ohne Sie zu unterbrechen.
    Ich sende Ihnen viele Grüße aus Nürtingen – Ihr Werner Reichel

  201. Hallo, Frau Tücking,

    als Jahrgang 1942 bin ich es nicht gewohnt, alle mir nicht vorgestellten Menschen mit Du und Vornamen anzusprechen. Wie altmodisch! Dabei ich bekennender Fan von Ihnen, was Sie nicht wissen können.

    Aber ich nehme an, daß wir Gemeinsamkeiten haben: Kurpfälzer, Hundefreund (Mittelschnauzer, Rauhhaardackel und Mischlinge) und treuer Fan des FCK seit der VFR Mannheim nicht mehr Deutscher Meister ist. Sind das Gemeinsamkeiten?

    Doch nun zu meinem Wunsch: Ich bin altgedienter Hörer von SWF (kein Druckfehler!) als es noch mono war. Heute läuft von früh bis spät SWR3, so eben Ihre Sendung am Abend des 20.3.18. Das hat mich daran erinnert, daß ich vor Jahren Ihre Interpretation von „American Pie“ gehört habe. Für mich die zweitbeste Interpretation seit Don McLean (nicht sauer sein, bitte). Die Interpretation von Madonna geht mir breitseitig an einem Körperteil vorbei.

    Ist es möglich, daß Sie mir Ihre Version des Songs mailen können / wollen? Ich schwöre es Ihnen hoch und heilig, daß ich es nur zu meiner Beerdigung verwenden will (ich bin allerdings unreligiös, deswegen bitte keinen Wert auf meine heiligen Schwüre legen). Meine anderen Lieder zur Beerdigung sind „Aquarius“ (Hair), „Heute hier, morgen dort“ (das Lied der Unternehmensberater), „Non, je ne regraite rien“ (Edith Piaf) und „let the sunshine in“ (Hair). Und schließlich Ihr Song für alle, die mich kennen (eine vernachlässigbare Minderheit).

    Nicht, daß wir uns falsch verstehen! Ich denke nicht an ein baldiges Ableben. Ich bin immer noch ein zu allen Schandtaten bereiter Kurpfälzer. Aber wer weiß? Schließlich lebe ich im tiefen Süden von Baden-Württemberg, was für Deutschland so etwas wie der Wilde Westen ist .

    Über eine Antwort (natürlich positiv) von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

    Freundliche Grüße aus der Diaspora in die goldische Palz

    Rüdiger Krieg (der Nachname ist ein Geburtsfehler, ich bin militanter Pazifist)

  202. Liebe Stefani, passend zur Jahreszeit hier mal ein Rezeptvorschlag mit Kräutern und Zutaten aus dem eigenen Gemüsegarten. Erntedank steht ja vor der Tür, deshalb empfehle ich einen Rhabarberpudding mit Bärlauchpesto an dicken Bohnen. Damit kann dann auch die lauwarmste Kuh wieder anständig scheißen.

    Grüße aus Bad Godesberg

  203. Witzig,

    habe 1984 bei der Broadway Musical Company angefangen zu Arbeiten. Erst mal als Stage Hand. Und 1986 war ich in ganz Europa unterwegs als Bühnen und Licht Techniker unter anderem mit West Side Story. Hab dich auf meinem 10 Jährigen Weg zum Licht Designer immer im Radio gehört und Du hast mir immer Kraft gegeben. Ich finde es gut das es dich gibt und möchte dies einfach mal los werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*