Der Knaller an der Loire

Ich war schon zig Mal an der Loire und hab mir die Schlösser dort angeschaut, aber in den letzten 10 Jahren hat’s irgendwie nie gepasst. Meine Schwester und mein Schwager waren noch nie dort, also: Ab ins Auto und hinfahren. Überraschung!!!! Da hat sich mächtig was geändert.

Früher konnte man sich die meisten Schlösser von außen umsonst angucken, wenn man rein wollte musste man zahlen. Inzwischen wollen sie alle Geld. Ok. Was solls. Mein Lieblingsschloss war immer Chaumont. Alte Zedern, ein riesiger Park, traumhafter Blick über die Loire. Das ist auch noch so – aber inzwischen viel schöner. In dem Park sind Naturkunstwerke aus Holz oder Stein, die Rasenflächen sind gepflegt, und es sind auch Blumen angepflanzt worden. Einfach wunderschön.

Aber der Knaller ist eine Gartenausstellung. Heißt Jardins de Collection. Sowas habe ich noch nie gesehen. 25 Gärten. Von Fachleuten designt und jedes Jahr anders.

Der Knaller an der Loire!!

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Ein Kommentar zu “Der Knaller an der Loire

  1. Man muss am ersten Sonntag im Oktober hin. Da ist der Eintritt frei! Sogar für Chambord!

Schreibe einen Kommentar zu Joachim Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*