Die blödeste Idee der Woche

Kam leider von mir. „Komm, wir gehen am Altrhein spazieren“. Meine Schwester lässt sich überreden und wir ziehen mit den Hunden los.

Es ist ein bisschen schwül, aber was solls. Beim  öffnen der Autotür ahne ich schon: das geht schief, das ist nicht gut. Wir sind direkt von Mücken umzingelt, und zwar von echt vielen Mücken. Trotzdem gehen wir weiter. Das Mückeninferno wird leider nicht besser, die Hunde haben aber ihren Spaß und so geben wir uns das volle Programm. Ich hab ungefähr 120 Stiche, bei meiner Schwester haben wir irgendwann aufgehört zu zählen.

Passend dazu höre ich heute bei SWR3: Die GFS sagt, in diesem Jahr gibt es vorneweg doppelt so viele Stechmücken wie im letzten Jahr.

 

Danke für die Info, jetzt wissen wir’s auch

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

2 Kommentare zu “Die blödeste Idee der Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*