Kaputte Hobbitfüße

Die Mitbewohnerin hat sehr stabile Füße. Umso erstaunlicher, dass sie sich jetzt den großen Onkel ramponiert hat. Es ist allerdings eine ehrenvolle Verletzung, sie wollte die Queen Mum unter den Hunden in unserem Viertel retten.

Jetzt ist die Zehenkuppe leicht abgerissen und wir haben einen schönen Verband und weniger schöne Schmerzen. Das allein ist ja schon schlimm genug, aber dass der kleine Prinz diesen verbundenen Zeh gerne jagt (und auch erlegt) ist echt blöd. Spitze Welpenzähne haben es echt in sich, und der kleine Racker ist auch noch so verschlagen, dass er auf seine Beute lauert.

Die Mitbewohnerin kommt ahnungslos um die Ecke und…..HAPS! Jetzt verkneift euch da mal das Lachen……

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

3 Kommentare zu “Kaputte Hobbitfüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*