Skandal! Ed Sheeran ohne Grammys

Da haben sie bei den Grammys doch glatt Ed Sheeran übergangen. Nominiert war er ja oft genug, auftreten durfte er auch, aber er hat keinen bekommen

Nichts gegen Sam Smith, ehrlicher Glückwunsch, aber mir war sein Album zu langweilig – vielleicht auch, weil ich so wenig mit dieser Grundtraurigkeit anfangen kann…. Egal. Ed Sheeran hat keinen Grammy für X gekriegt. Dabei gehört dieses Album wirklich belohnt. Mit „Sing“ hat er einen Song hingelegt, den kann ich im Mittelteil noch nicht mal mit Text vor der Nase mitsingen, aber wenn „Sing“ und „Ohohohohohohoho“ gegrölt wird bin ich dabei, klatsche mit und stell mich kerzengerade hin. Und mal ehrlich: Einen Song wie „Thinking out loud“, gibt’s denn ne schönere Liebeserklärung? Nope. Auch wenn es die Grammyverteiler nicht interessiert: Von mir gibt’s Album des Jahres, Song des Jahres und Record of the year. (Das war übrigens ein großer PUNKT)

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*