Was zieh ich nur an…..

Ja, ich habe eine „Weibchen-Seite“, und die kommt ziemlich oft raus, wenn ich vor meinem Kleiderschrank stehe.

Normalerweise kein Problem, erst mal ne Jeans, dann nein T-Shirt und, je nach Wetter, nen Pulli drüber. Fertig. Da bin ich langweilig und effektiv. Aber bei besonderen Gelegenheiten wird die Sache quälend. Es geht los mit: „Was passt denn noch“, über „ist das noch in“ bis „bin ich damit over oder underdressed“.

Zum verzweifeln….Dann hab ich endlich was, suche nach passenden Schuhen und da geht der Tanz weiter: Wie lange muss ich da wohl stehen? Besser keine hohen Hacken, da tun mit nach ner Stunde die Füße weh.

Aber unter das Kleid gehen keine flachen Schuhe. Nochmal von vorne.

Ich drehe durch……

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*